Sie sind hier: Startseite Notizblog Lehre Umgang mit Befragungsergebnissen …

Umgang mit Befragungsergebnissen – von der Meinung zur Veränderung

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.
Das Team der Zentralen Befragungen der Abteilung Qualitätsmanagement Studium & Lehre lädt am 12. Mai 2020 (10 – 16.15 Uhr) zu einer Klausurtagung zum Umgang mit Befragungsergebnissen in der Wintererstraße 1 ein.

Diese Klausurtagung ist ein wichtiger Bestandteil im Kreislauf der Zentralen Befragungen. Die Leitfrage lautet: Wie können die Ergebnisse aus den Zentralen Befragungen in die Weiterentwicklung von Studium & Lehre einfließen? Für Studierende ist dieser Schritt des „closing the loops“ ein sinnstiftender Moment, der zeigt, dass es weiterhin wichtig ist, an Evaluationen in Studium & Lehre teilzunehmen. Lehrenden und Mitarbeiter*innen der Universität ermöglicht die Klausur die gemeinsame Interpretation der soliden Datenbasis und rückt mögliche Folgerungen von Handlungsbedingungen in den Mittelpunkt: Wer macht was mit den Daten und was kann ich persönlich für meinen Fachbereich mitnehmen? 

Als Datengrundlage verschiedener Themenworkshops dienen die zuletzt durchgeführten Befragungen der Studierenden (2019), der Exmatrikulierten (2019/20) und der Absolvent*innen (2018/19).

Die Workshopthemen lauten:

  • Studieneinstieg
  • Lehrer*innenbildung
  • Betreuung & Beratung der Studierenden
  • Studienabbruch, Anforderungen, Erwartungen
  • Praxis- & Berufsbezug der Studiengänge

Gemeinsam wollen wir innerhalb der Workshops die Befragungsergebnisse betrachten: Was überrascht? Wo sehe ich für meinen Arbeitsbereich bzw. auf universitärer Ebene Handlungsbedarf? Ziel ist es, sich mit den Befragungsergebnissen des eigenen Fachs auseinanderzusetzen, Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten und von dem interdisziplinären Austausch innerhalb der Workshopgruppen zu profitieren.

Weitere Informationen finden sie auf unserer Homepage der Abteilung Qualitätsmanagement Studium & Lehre. Sollten Sie Interesse haben, ebenfalls an der Klausurtagung teilzunehmen oder noch Fragen haben, wenden Sie sich gerne an das . Um die Workshops passgenau vorbereiten zu können, ist der Anmeldeschluss für die Klausurtagung bereits der 15. März. Wir freuen uns auf Sie und darauf, dass wir bald gemeinsam aus Meinungen Veränderungen machen können.  

Katharina Schneijderberg, M.A.

Zentrale Befragungen


 


Anna Bennecke

Zentrale Befragungen, studentische Aushilfe